Holzheizung

Eine Holzheizung ist eine gute Alternative zum Heizen mit Öl oder Gas: Denn nicht nur der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt ist ein Argument für diesen natürlichen Rohstoff. Holz als heimischer Brennstoff ist sehr kostengünstig und in der Preisentwicklung keinen großen Schwankungen ausgesetzt.

Heizen mit Holz – der natürlichste Brennstoff der Welt

Unter Berücksichtigung der Gesamtinvestition ist bei den heutigen Energiepreisen ein Festbrennstoffkessel eine wirtschaftliche Alternative, sie haben einen hohen Wirkungsgrad und sind sparsam im Verbrauch. Scheitholz ist ideal für alle, die sich den Brennstoff selbst beschaffen können, zum Beispiel aus der heimischen Forstwirtschaft. Das Holz muss entsprechend getrocknet – also gelagert – werden und eine möglichst geringe Restfeuchte aufweisen. Außerdem wird ein Heizwasser-Pufferspeicher benötigt, um eine kontinuierliche Wärmeversorgung zu gewährleisten (vgl.Viessmann).

Stückholzkessel ETA

Der Austausch Ihrer alten Heizungsanlage durch einen modernen Scheitholzkessel incl. Pufferspeicher wird zur Zeit von der Regierung mit 2.000 € gefördert (siehe Fördermittel)

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der für Ihr Gebäude und für Ihre Bedürfnisse passenden Heizungsanlage.

Stückholzkesselschnitt ETA